Der Querweg: von Freiburg an den Bodensee  

Logo Querweg

Übersicht:

160,0 km (Gesamtdistanz)

3.611 m (Aufstieg insgegsamt)

3.485 m (Abstieg insgegsamt)

281 m (niedrigster Punkt)

1.195 m (höchster Punkt)

Verlauf auf der Karte:

Volle Größe in neuem Fenster

Der Querweg ist weit mehr als ein weiterer Fernweg durch den Schwarzwald. Die Mehrtageswanderung führt von der Südmetropole Freiburg durch ungewöhnlich vielfältige und abwechslungsreiche Landschaften zu einer der schönsten Regionen Deutschlands an den Bodensee.

Über den Hochschwarzwald mit dem Anstieg zum Hochfirst gelangt man auf dem Querweg schon am zweiten Tag zum Einstieg in die wildromantische Wutachschlucht, die fast zwei Tage lang in ihrer gesamten Länge durchwandert wird. Über schmale und teilweise anspruchsvolle Pfade wird der Canyon durchquert bevor man durch die Blumberger Pforte auf dem alten Postweg nach Engen und weiter zu den Vulkankegeln der Hegauberge gelangt. Von dort führt der Weg über Singen am Hohentwiel und den bewaldeten  Bodanrück an den Bodensee

Ich bin den Querweg im Mai 2016 in sechs Tagesetappen gelaufen. Nach regnerischem Beginn bei nasskalter Witterung konnte ich im Verlauf zunehmend besseres Wetter verzeichnen und die Tour schließlich bei hochsommerlichen Temperaturen am Bodensee beenden.