21,3 km (Distanz)

783 m (Aufstieg)

1.285 m (Abstieg)

237 m (niedrigster Punkt)

833 m (höchster Punkt)

Höhenprofil (Klicken zum Vergrößern):

Mittwoch, 26.08.2015

Nach einem gemütlichen Frühstück werde ich von Kniebis zur Passhöhe Freiersberg gefahren. Dort beginnt die fünfte Etappe, die mit einem steilen Abstieg nach Hausach enden wird.

Über einsame Waldwege gelange ich zunächst nach etwa 6,5 km zur Lichtung am Harkhof. Das idyllische Panorama mit grünen Wiesen, Obstbäumen, Kühen und Ziegen lädt zum Verweilen ein und so gönne ich mir auf dem Bauernhof ein zweites Frühstück mit Rührei und Speck.

Gut gestärkt geht es weiter über den Bergrücken westlich des Wolftals. Nach etwa 17 km führt mich der Weg an der Hohenlochenhütte vorbei, wo ich von zwei älteren Damen des Schwarzwaldvereins Wolfach auf eine Tasse Kaffee eingeladen werde. Auch hier verlockt die herrliche Aussicht zur Rast und so unterhalte ich mich mit den beiden und lasse mir die Wasserflaschen mit frischem Quellwasser auffüllen.

Es folgt der anstrengendste Teil des Tages mit dem Abstieg ins Kinzigtal über den Spitzfelsen. In engen Spitzkehren führt der Weg zum Etappenziel nach Hausach. Meine Unterkunft habe ich im Gasthaus “Zur Blume” gebucht, wo ich mich am Abend bei geräuchertem Forellenfilet mit Toast, geeister Preiselbeerbutter und Salat gedanklich schon wieder auf den bevorstehenden Anstieg am nächsten Vormittag vorbereiten kann.