29,6 km (Distanz)

679 m (Aufstieg)

703 m (Abstieg)

3 m (niedrigster Punkt)

335 m (höchster Punkt)

Höhenprofil (Klick zum Vergrößern):

Montag, 07.05.2018

Die dritte Etappe führt von den Bergen Mittelkerrys an die Nordküste der Iveragh Halbinsel. Über Bunglasha und Gortdirragh komme ich zur Abzweigung, die zum Pass Windy Gap führt und nach einem kurzen Anstieg bin ich an der Passhöhe angelangt. Von dort eröffnet sich ein herrlicher Ausblick nach Glenbeigh und die Dingle Bay.

Nachdem ich nach Glenbeigh hinabgestiegen bin, mache ich im Ort eine kurze Rast und versorge mich am kleinen Supermarkt an der Tankstelle mit Getränken, Äpfeln und Schokolade. Dann geht es weiter entlang der nördlichen Route um den Rossbeigh Hill zur Dünenhalbinsel Rossbeigh Beach. Die prominent in die Dingle Bay hineinragende Landzunge ist auch auf dem folgenden Anstieg an der Nordküste von Iveragh immer wieder zu sehen und es bieten sich an dem steil zur Dingle Bay abfallenden Nordhang des Drung Hill auf der sogenannten „Butter Road“ erneut schöne und spektakuläre Ausblicke zum Meer und zur Dingle Halbinsel mit den Slieve Mish Mountains.

Die Stimmung ändert sich schlagartig mit Erreichen des höchsten Punktes der Route um den Drung Hill, an dem der Weg ins Landesinnere zum Tal des River Ferta abzweigt. Hier kommt zunächst unvermittelt ein heftiger Wind auf, der kurze Zeit später von einem an diesem Tag noch nicht erwarteten längeren Regenschauer begleitet wird. So bleibt mir gerade noch Zeit die Regenjacke anzuziehen und ich bin bemüht, die teilweise regenaufgeweichten und matschigen Passagen am Abstieg entlang der nördlichen Hänge von Been Moore und Been Hill zügig zu durchwandern.

Auf der folgenden asphaltierten Straße Richtung Caherciveen ändern sich sowohl die Weg- als auch die Wetterbedingungen wieder, es hat aufgehört zu regnen und so laufe ich die letzten Kilometer gemächlich durch das Tal des River Ferta entlang der Flanke des Knocknadobar zu meiner Unterkunft im Strand’s End House B&B, welches kurz hinter der Abzweigung des Kerry Way Richtung Waterville etwa vier Kilometer vor dem Stadtzentrum von Caherciveen an der N70 am Ring of Kerry liegt.